Ich bekomme immer noch zahlreiche Anfragen wegen der XoomFloppy Pro. Viele haben mir geschrieben, dass Sie einen "richtigen" IEEE-488 Anschluß vermissen. Also den als Centronics oder auch Micro Ribbon Connector bekannten Anschluß. Ich habe daher nun ein kleines "Update" der XoomFloppy Pro vorgenommen und einen entsprechenden Anschluß hinzu gefügt.

Mir hat dieser Anschluß zwar nie gefehlt, da ich das Original Commodore Kabel benutze, welches den IEEE-488 Laufwerken beilag. Auch gibt es dies immer wieder mal recht günstig bei eBay. Ich hatte vor kurzem mir noch ein paar dieser Kabel auf Lager gelegt, da diese mit knapp 8,- Euro das Stück fast geschenkt waren.

Leider sind die 24pol. Centronics Buchsen nicht mehr einfach zu bekommen. Zumindest nicht in der Version mit den Rändelschrauben. 

Nach einigen Recherchen, stieß ich zufällig auf eine Firma, die gerade Insolvenz angemeldet hatte. Und dort gab es u.a. einen Posten der heiß begehrten Schrauben. Da konnte ich nicht widerstehen, und habe sogar eine kleine Tour durch die Republik in kauf genommen. Dafür waren die Schrauben dann aber auch fast geschenkt.

 

schrauben

 

Ich kann nicht genau sagen, wie viele Schrauben das es sind, aber der Karton wog schon gut 20 bis 30 Kilogramm. Ich sage es mal so, ich werde die wohl nie im Leben verbrauchen...

 

Die Centronics Buchsen ohne die Schrauben, bekommt man in China recht günstig. Das Stück liegt da unter 50 Cent, wenn man mehrere abnimmt. Und so habe ich mir die entsprechenden Buchsen jetzt selber zusammen gebaut. 

 

centronics

 

Das ist zwar jetzt etwas Fleißarbeit, aber der Vorrat wächst kontinuierlich.

 

vorrat

 

So stehen mir nun entsprechende Buchsen zur Verfügung. Die Anpassung der Platine war jetzt weniger Aufwand. So habe ich zusätzlich noch die Centronics Buchse hinzugefügt. Die Platine wurde zwar dadurch etwas breiter, ist aber immer noch wesentlich kompakter, als die ZoomFloppy. 

Und so steht nun bei der XoomFloppy Pro , zusätzlich schon zu den vorhandenen Anschlüßen, ein Centronics Anschluß zur Verfügung. 

 

xoomfloppy

 

Bei der Gelegenheit habe ich die SMD Bauteile, die bsiehr auf der Unterseite saßen, auf die obere Seite gesetzt. So ist das ganze Konzept meiner Meinung nach etwas stimmiger.

 

 

Kommentareingabe ausblenden

5000 Buchstaben übrig


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.